datum+nevnap
| | |


Belvárosi képek
 
 
7 érv Sopron mellett - videó
 
 
Innováció Fidelissima - videó
 
 
Turisztikai Portál Önkormányzati Portál E-Ügyintézési Portál Társulás

továbbküldés e-mailben | nyomtatás

Gesundheitstourismus

YAA031000049.jpgNeben dem besonderen Klima des Soproner Gebirges verfügt die Region über ein außergewöhnliches Thermalwasservorkommen. Das Soproner Löwerviertel (Lőverek) ist aufgrund dieses besonderen Klimas auch offiziell ein Luftkurort. Im Soproner Staatlichen Sanatorium werden Herz- und Gefäßerkrankungen, neurologische Leiden und Erkrankungen des Bewegungsapparates nach neuesten medizinischen und wissenschaftlichen Erkenntnissen behandelt. Um die international bekannte Heilquelle in Balf entstand ein ganzer Heilbadkomplex mit einem umfassenden Angebot an Dienstleistungen. In Hegykő und Petőháza befinden sich Thermalbäder, das Thermalwasser in Hegykő ist zudem als Heilwasser anerkannt. Das Becken wird mit 56°C warmem Wasser aus 1434 Meter Tiefe gespeist, in Petőháza kommt das Wasser aus 1348 Meter Tiefe und ist 45°C warm. Das Thermalwasser unserer Bäder ist vor allem für die Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates hervorragend geeignet.